Es ging um die Fragen, die ein Gericht gestellt hatte, ob in einer Terrassenüberbauung die Zugangsbeleuchtungen genügend und richtig angeordnet waren und ob die Unterniveaugarage adäquat beleuchtet war.

 

Dazu wurden vor Ort Messungen durchgeführt und die Zugangswege auf ausreichende Ausleuchtung geprüft. Massgabe für die Adäquanz waren die einschlägigen Normen.