In der Bevölkerung werden die Folgen eines Blackouts in letzter Zeit vermehrt und besorgt diskutiert. Wenn einmal der Strom für längere Zeit ausfällt, was geschieht mit unseren Abwässern, wie kommen wir unserem sauberen Wasser und wie lange?

 

Tatsache ist, dass mit der Liberalisierung der Energiemärkte und der damit veränderten Netzstrukturen, Organisationen und Interessenlagen, aber auch mit der Energiewende und latenten Terrorrisiken neue Herausforderungen anstehen, welche in den nächsten Jahren das Blackout-Risiko steigen lassen. Was bei einem Blackout passiert, ist wissenschaftlich durch das Büro für Technologiefolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)[1] untersucht worden. Insbesondere die Wasserversorgung ist bei einem Blackout eine empfindliche und lebensnotwendige Infrastruktur. Die Bewältigung eines Blackouts der Wasserversorgung wurde für Österreich wissenschaftlich untersucht[2]. Die Folgen sind immens und die Bewältigung eine riesige Herausforderung.

 

Weil das Risiko eines langandauernden und grossräumigen Stromausfalles steigt, kommt der Notstromversorgung wichtiger Infrastrukturanlagen eine neue Bedeutung zu. Wichtige Teile der Wasserversorgung sind zwar schon heute mit Dieselnotstromaggregaten versorgt. Diese Anlagen sind aber nicht selten 20 bis 40 Jahre alt, wurden für damalige Verhältnisse, Lasten und Einsatzbedingungen ausgelegt. Oft verursachen ältere Anlagen auch hohe Betriebskosten.

 

Unsere Ingenieure untersuchen Ihre Notstromversorgung auf Schwachstellen, Leistungsauslegung, Beeinflussungsfragen und zeigen Ihnen gegebenenfalls Optimierungs- oder Sanierungsmassnahmen auf. Eine solche Studie lohnt sich in zweifacher Hinsicht: Einerseits werden Betriebskosten gesenkt und andererseits gibt Ihnen eine solche Studie die Sicherheit, das notwendige getan zu haben, damit die Infrastrukturen im Falle eines Blackouts auch wirklich funktionieren. MG Power Engineering AG hat eine solche Studie bei der Wasserversorgung der Stadt Zürich erarbeitet und anschliessend eine Ausschreibung zur Erneuerung der kompletten Anlage erstellt. Bei der WV Zürich standen primär die hohen Betriebskosten im Vordergrund, welche mit der Sanierung gesenkt werden können, dabei werden auch betriebliche Aspekte verbessert.

 

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch mit dem Geschäftsleiter Markus Gehrig, der ihnen gerne aufzeigt, welcher Weg in Ihrem Fall zielführend ist und warum unsere Dienstleistung so einzigartig und wichtig ist.

 


Dienstleistungen im Zusammenhang Blackout-Fitness:

 

  • Audit einer bestehenden Notstromversorgung mit Geprüft-Zertifikat
  • Sanierungsstudie einer bestehenden Notstromanlage
  • Konzept für eine neue Notstromversorgung
  • Konzept für eine übergeordnete Notstromversorgung für verschiedene Dienste einer Gemeinde oder einer Stadt

 


[1] Thomas Petermann et. al., Was bei einem Blackout geschieht: Folgen eines langandauernden und grossräumigen Stromausfalls, TAB, 2. Auflage 2013

[2] Roland Detlinger, Trinkwasser Blackout: Ausfall der öffentlichen Trinkwasserversorgung und deren Bewältigung. Hamburg, Diplomica Verlag GmbH, 2015

MG Power Engineering AG investiert in der kommenden Zeit massiv in neue Mess- und Analysetools sowie in Simulationssoftware im Zusammenhang mit der Beratung in Netzbeeinflussungsfragen und in der Beratung und Planung im Bereich der Beeinflussung durch Nichtionisierender Strahlung.

Es hat sich gezeigt, dass mit den kostengünstigen Power-Analyser nicht die geforderten Resultate erzielt werden können. Entsprechende Geräte erfordern aber auch hohes Fachwissen, um die richtigen Schlüsse aus den Messresultaten zu ziehen.

Für Netzberechnungen im Mittelspannungsbereich wurde Alpi Caneco HT beschafft, nachdem bereits seit Jahren erfolgreich für die Niederspannung Caneco BT eingesetzt wird.

Für die Beratung im Bereich der Nichtionisierenden Strahlung (Elektro- und Magnetfelder) wird eine Simulationssoftware beschafft, die es erlaubt CAD-Daten zu importieren und so ein dreidimensionales Ausbreitungsmodell zu berechnen.

Unsere Dienstleistungen bieten wir Ortsnetzbetreibern (EWs), Planern, Bauherren, Anlagenbauer, Herstellern etc. an.   

Mit den zur Zeit laufenden Investitionen unterstreicht MG Power Engineering AG die starke Ausrichtung auf die Beratung, Analyse, Entwicklung und Berechnung von Anlagen.

MG Power Engineering AG will in Zukunft vermehrt im Bereich Kleinwasserkraftwerke tätig werden und seine hochwertigen Engineering-Dienstleistungen auch in diesem Bereich anbieten.

Anspruchsvolle und vertiefte Kenntnisse der Elektrotechnik, Schutztechnik und in Netzbeeinflussungsfragen sind auch in der Wasserkraft gefragt. Das breite Generalisten-Wissen im Anlagenbau und die langjährige Erfahrung in der Leitung von komplexen Projekten bietet sich auch für Gesamtleitungsmandate oder Controllingmandate für Kleinkraftwerke an.

MG Power Engineering AG ist deshalb seit Juni 2013 Mitglied im Interessenverband Schweiz. Kleinkraftwerke-Besitzer ISKB. Das ist der erste Schritt um in diesem Geschäftsfeld Fuss fassen zu können und die nötigen Kontakte zu knüpfen.

  

Nach mehr als 13 Jahren an der Strehlgasse 32 ist MG Power Engineering AG am 3. April 2013 in neue eigene Büros im Insiderpark in Dübendorf direkt beim Bahnhof eingezogen.

MG Power Engineering AG ist seit Juni 2011 Mitglied beim Wirtschaftsverband Swisscleantech. Der Verband setzt sich für die Förderungen einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik ein.

 

Der schonende Umgang mit den Ressourcen ist für unsere Zukunft wichtig und bringt aber auch zahlreiche Chancen zur wirtschaftlichen Tätigkeit.

MG Power Engineering AG hat im Auftrag der Wasserversorgung der Stadt Zürich eine Sanierungsstudie über die Notstromversorgung ausgearbeitet. Die beiden Notstromaggregate mit je einer Leistung von 4470 kVA versorgen die Trinkwasserpumpen und stellen bei Netzausfall die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung der Stadt Zürich sicher.

Die Sanierungsstudie umfasst im Wesentlichen die technische Lösung wie auch die Migration in verschiedenen Varianten. Die Varianten wurden bewertet und einer Nutzwertanalyse und Kostenschätzung zugeführt.

Weil die Komplexität relativ hoch ist, wurden die Maschinenhalle, und die Hilfsbetriebe auf dem CAD dreidimensional erfasst. Diese Arbeit erfolgt in Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner im Bereich CAD der Firma CADMEC AG.

Die Studie umfasst fünf Varianten. Zwei davon sind vertieft untersucht worden und in 3D-CAD-Technik geplant worden.

Eckdaten: 

Variante 1: 2 x 6825 kVA / 5460 kW

Variante 2: 4 x 2275 kVA / 1820 kW

Die Energieoptimierung von Antrieben in Industrieanlagen hat sehr oft ein hohes Sparpotenzial, weil diese sehr hohe Laufzeiten aufweisen. Etwa 70 % des Stromverbrauches in Industrieanlagen kommt von elektrischen Antrieben wie Ventilatoren, Pumpen, Kompressoren, Förderanlagen etc.

Energieoptimierung lohnt sich zudem auch aus wirtschaftlichen Überlegungen, denn die Betriebskosten eines Motors überschreiten die Investitionskosten um ein Mehrfaches.

Mehr über unsere Dienstleistung im Bereich Energieoptimierung

Die traditionelle Installationskontrolle hat für komplexe Starkstromanlagen ausgedient. Personell wie auch organisatorisch sind neue Modelle und Denkweisen erforderlich, um den notwendigen Investitionsschutz zu erreichen. MG Power Engineering AG hat die Lösung dazu. Mehr ...

Der Claim den MG Power Engineering AG seit mehr als 10 Jahren verwendet ist jetzt eine eingetragene Marke:

 

a solution for you - a challenge for us ®

 

Damit ist es Konkurrenten verwehrt, den gleichen oder ähnlichen Slogan zu verwenden.

Elektrofinder.ch ist eine neue Projektidee von Markus Gehrig:

Sind Sie Hersteller oder Importeur von Elektroinstallationsmaterial, Schaltschränken, Steuer- und Schaltgeräten, SPS-Systemen, Kabel aller Arten? Sind Sie daran interessiert, Ihren Kunden rasch relevante Planungsdaten bereitzustellen, um sich die beste Ausgangsposition für die Produktwahl zu sichern? Dann schreiben Sie uns: elektrofinder@power-engineering.ch

Wir haben eine interessante Konzeptidee und auch einen technischen Umsetzer, der in der Lage ist, eine solche Plattform zu programmieren und zu gestalten.

Ab 2009 bietet MG Power Engineering AG ein vielseitiges Schulungsprogramm an. Zum Teil werden externe Referenten beigezogen.

Geplant sind einerseits Standardkurse im Bereich der Elektrotechnik bis hin zu spezifischen Firmenseminarien.

Unter Schulung finden Sie die aktuellen Angebote.