In einem Schadenfall ist es wichtig, dass sofort die Sachlage exakt aufgenommen wird. Im Falle von erheblichen Personenschäden oder erheblichen Sachschädigungen Dritter ist das Eidgenössische Starkstrominspektorat zuständig. 

 

Unsere Erfahrungen zeigen immer wieder, dass die Sachbestandsaufnahme nach Unfällen und Schadenfällen ungenügend oder unprofessionell gemacht werden. Besonders, wenn sich Schadenfälle mit grossen Kurzschlüssen ereignet haben, ist nicht viel Zeit vorhanden und es muss rasch und vor allem vollständig ermittelt werden. Das braucht viel Erfahrung, damit nicht wesentliche Teile vergessen gehen, die später nicht mehr ermittelt werden können.

 

Die Betroffenen können aber auch Gutachten erstellen lassen, was in vielen Fällen zu empfehlen ist. Die Sachbestandsaufnahme kann entscheidend für spätere Klagen oder das erfolgreiche Abweisen von Forderungen sein.