MG Power Engineering AG bietet als Sachverständiger Gutachten und Expertisen im Bereich von Starkstromanlagen. Die Berichte sind logisch strukturiert, gut referenziert und mit präzisen Quellenangaben versehen. Interne und externe Verweise sind absatzgenau angeführt. Die Expertisen und Gutachten sind aussagekräftig und beziehen punktgenau Stellung.

 

Inhaltlich orientieren sich Gutachten an dem aktuellen Stand der Technik. Der Inhaber von MG Power Engineering AG, Markus Gehrig, ist nebenberuflich als Dozent an einer Höheren Fachschule für die Fächer Anlagenbau sowie Schutztechnik tätig. Daher ist gewährleistet dass die Gutachten technisch aktuell und sowohl theoretisch als auch praktisch fundiert sind.

 

Bei der Art der Gutachten wird unterschieden zwischen:

 

  • Gerichtsgutachten, welche von einem Gericht bestellt werden. Das Gericht stellt dabei die zu klärenden Fragen.
  • Schiedsgutachten, welche von den Parteien gemeinsam bestellt werden, um z. B. eine aussergerichtliche Einigung oder eine Einigung vor einem Schiedsgericht zu finden.
  • Parteigutachten oder Privatgutachten, welche von einer Partei bestellt werden, um einen Sachverhalt objektiv darzustellen. Parteigutachten können dem Gericht vorgelegt werden, wenn keine Einigung für eine gemeinsamen Experten vorliegt. Das Gericht ist dabei frei, zu entscheiden ob und welches Gewicht es dem Gutachten beimisst. Es ist darum bei solchen Gutachten ebenso wichtig wie bei den anderen Gutachten, dass sie neutral beurteilt und abgefasst sind.
  • Gefälligkeitsgutachten sind nicht seriös und werden von MG Power Engineering AG nicht ausgeführt.

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um näheres zu erfahren:

Markus Gehrig
+41 44 882 17 18
m.gehrig@power-engineering.ch