Unsere Expertisen können als Richtlinie für zukünftige Lösungen sein, sie können die Basis zur Klärung von Rechtsstreiten wie Durchsetzung von Forderungen, Abwehr unberechtigter Ansprüche, oder Klärung eines technischen Sachverhaltes zur Urteilsfindung eines Gerichtes sein.

 

Wir beurteilen in unseren Expertisen technische, organisatorische oder finanzielle Sachverhalte neutral unvoreingenommen. Wir beachten dabei den Stand der Technik, die Rahmenbedingungen und Umstände sowie das geltende Recht.  Wir erarbeiten klar strukturierte und fachlich fundierte Expertisen im Bereich der Elektrotechnik und dem Bau von Rechenzentren. Gutachten oder Expertisen können sich auch auf klar formulierte Fragestellungen beziehen.

 

Bei der Art der Gutachten wird unterschieden zwischen:

 

  • Gerichtsgutachten, welche von einem Gericht bestellt werden. Das Gericht stellt dabei die zu klärenden Fragen.
  • Schiedsgutachten, welche von den Parteien gemeinsam bestellt werden, um z. B. eine aussergerichtliche Einigung oder eine Einigung vor einem Schiedsgericht zu finden.
  • Parteigutachten oder Privatgutachten, welche von einer Partei bestellt werden, um einen Sachverhalt objektiv darzustellen. Parteigutachten können dem Gericht vorgelegt werden, wenn keine Einigung für eine gemeinsamen Experten vorliegt. Das Gericht ist dabei frei, zu entscheiden ob und welches Gewicht es dem Gutachten beimisst. Es ist darum bei solchen Gutachten ebenso wichtig wie bei den anderen Gutachten, dass sie neutral beurteilt und abgefasst sind.
  • Gefälligkeitsgutachten sind nicht seriös und werden von MG Power Engineering AG nicht ausgeführt.

 

Es lohnt sich eine Expertise von einer Person erstellen zu lassen, die umfassend, systematisch und fachlich korrekt analysieren kann und die Ergebnisse logisch widerspruchsfrei argumentieren kann. Dazu ist eine hohe Sprachkompetenz und Erfahrung in der Argumentationslogik notwendig. Die Erfahrungen zeigen, dass mit der Zahl der Gutachter der Aufwand für den Nächsten überproportional steigt.

 

In Rechtsstreitigkeiten ist ausserdem prozessstrategisch wichtig, die schlagkräftigsten und fachlich kompetentesten Gutachter auf seiner Seite zu haben. Ebenso wichtig ist auch, dass gerichtsfähige Messinstrumente eingesetzt werden.

 

Der Rechtsanwalt ist darauf angewiesen, dass der Sachverhalt systematisch und in den wesentlichen Teilen vollständig erfasst und möglichst nicht widerlegbar argumentiert wird.