Die Inbetriebsetzung einer Starkstromanlage muss exakt geplant werden, weil sonst Schäden oder gar Unfälle passieren können.

 

Die Inbetriebsetzungen werden mit den ausführenden Unternehmungen abgesprochen. Die Inbetriebsetzung wir so durchgeführt, damit der Betrieb nicht beeinträchtigt wird. Wir erstellen ein Schalt- und Arbeitsprogramm, das den Ablauf dokumentiert.

 

Zu einer Inbetriebsetzung gehören auch Belastungstests unter möglichst realitätsnahen Bedingungen. Im Bild oben ist ein Turbolader eines Dieselnotstromaggregates bei Nennlastbetrieb zu sehen.

Und hier gibt es noch einen Leckerbissen für die Hardcore-Fans:

Klingelton aus dem Klang einer startenden Notstromanlage